Liquiditätsplanung

587
Der Liquiditätsplanung kommt beim Vermögensaufbau eine entscheidende Bedeutung bei, besonders in jungen Jahren. Dies ist nämlich dann der Fall wenn das Sparpotenzial höher ist als die Erträge aus dem vorhandenen Vermögen. Wenn man z.B. nach ausführlicher Analyse und der nötigen Einstellung in der Lage wäre 1.000 € p.M., also 12.000 € p.a. zu sparen, dann bräuchte man schon z.B. 300.000 € an Kapital, um bei einer Rendite nach Steuern und Kosten von 4% 12.000 € als Ertrag zu erzielen. Nimmt man eine geringere Rendite von z.B. 2% an, dann bräuchte man sogar 600.000 €. Und wenn man z.B. doppelt so viel, nämlich 2.000 € p.M. sparen könnte, dann sind auch die oben genannten Kapitalbeträge doppelt so hoch.

Daran erkennt man, dass das Heben des tatsächlichen Sparpotenzials einen erheblichen Einfluß auf die Vermögensbildung hat. Insofern lohnt es sich dem Thema Liquiditätsanalyse und Liquiditätsplanung intensiver zu widmen. Idealerweise beginnt die Liquiditätsanalyse mit dem Führen eines Haushaltsbuchs. Dafür gibt es die Variante mit einer Exceltabelle oder mit einer App. Das ist nun allerdings nicht Jedermanns Sache. Daher gilt es hier eine Systematik zu implementieren, mit der einem das Führen eines Haushaltsbuchs leicht fällt oder man durch eine entsprechende Zielsetzung beim Sparvolumen automatisch zur Haushaltsdisziplin gezwungen wird. Dies hat keineswegs damit zu tun sich plötzlich dem Frugalismus hinzugeben. Denn hier gibt es ja immer noch das gewisse individuelle Maß, welches man an den Tag legen sollte. Ein Maß, welches einen nicht überfordert und selbstverständlich weiterhin Spaß am Leben haben läßt. Im übrigen geht das oft nicht von heute auf morgen sondern ist ein Entwicklungsprozess. Das ist auch vollkommen ok. Hier kommt uns als Finanzcoaches eine besondere Bedeutung bei. Denn wir stehen hier unterstützend zur Seite. Das ist wie beim Sport: Der Anfang ist oft schwer. Daher sollte man sich zunächst kleinere Schritte setzen. Diese motivieren einen dann zum weitermachen und dranbleiben. Und wenn man dabei auch noch einen Personaltrainer hat, dann fällt das noch leichter. Diese Rolle übernehmen im Finanzbereich wir Finanzcoaches.

Besonders motivierend wirkt hier wenn man sich veranschaulicht wie sich das liquide Vermögen im Zeitablauf vermehrt wenn man den Plan befolgt. Und was verschafft mehr finanzielle Freiheit als Geld, auf das ich jederzeit zugreifen kann?