Skeptisch

Der Umgang mit Finanzthemen ist für Sie eher unangenehm. Außerdem sind diese Themen ohnehin eher ein Buch mit 7 Siegeln und Sie wollen sich die Zeit dafür nicht nehmen. Beratern gegenüber sind Sie aber auch sehr skeptisch. Die sind Ihrer Meinung nach nicht an Ihrem Wohl sondern nur an Ihren Abschlüssen interessiert. Am ehesten schauen Sie ab und zu mal im Internet nach wenn Sie der Meinung sind z.B. eine Versicherung, eine Geldanlage oder eine Finanzierung zu brauchen. Bevor Sie bereit sind sich so grundsätzlichen Fragestellungen zu widmen wie:

  • Welche Ziele habe ich?
  • Wie wichtig sind mir diese?
  • Was müsste ich tun um diese zu erreichen?

bräuchten Sie erstmal einen Grund sich diesen Themen zu widmen. Dabei hilft Ihnen nicht ein Finanzplaner sondern ein Coach. Erst danach können Sie i.d.R. diese Fragen beantworten und wollen sich eventuell etwas intensiver mal mit Ihren Finanzen beschäftigen. Dabei bräuchten Sie eine Vorgehensweise, bei der Sie sich nicht so häufig, sondern vielleicht nur alle paar Jahre mit Ihren Finanzen beschäftigen müssten und dann wieder Ihre Ruhe hätten.

Die Fragen, die Sie sich dann stellen sind möglicherweise:

  • Welche finanziellen Ziele habe ich?
  • Wie wichtig sind mir diese?
  • Sind Sie sicher Ihre finanziellen Ziele zu erreichen, also das Gefühl „auf Kurs“ zu sein?
  • Hat sich Ihre Risikobereitschaft geändert und wie sieht Ihre genau aus?

Und dann wollen Sie sich eventuell einen Überblick verschaffen und fragen sich:

  • Wie hoch mein Vermögen?
  • Wie ist das Vermögen aufgeteilt?
  • Passt diese Aufteilung zu meiner Situation und meinen Zielen?
  • Mit welcher Rendite ist mein Vermögen angelegt?
  • Ist Ihre Familie abgesichert, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert?
  • Passen meine Finanzverträge noch zu meiner aktuellen Situation?
  • Wie ist es um meine Altersversorgung bestellt?
  • Habe ich ein Testament, eine Vorsorgevollmacht, eine Patientenverfügung?

Mit einem Finanzplan bekommen Sie Antworten auf diese Fragen. Der Finanzcoach ist Ihr Sparringspartner, den Sie zur Beantwortung dieser Fragen alle paar Jahre nutzen um sich zu informieren. Diese Informationen können Sie dann nutzen, um Ihre eigenen Recherchen zu überprüfen. Sie haben mit dem Finanzcoach jemanden an Ihrer Seite, der Sie beim Finden von Strategien und Lösungen unterstützt.

Lesen Sie mehr nach Lebensphase

Finanzcoaching bedeutet, Sie in der jeweiligen Situation abzuholen und durch die nachfolgend beschriebenen Lebensphasen hindurch zu begleiten und diese Größenordnungen an Einkommen und Vermögen mindestens zu erreichen wenn Sie danach streben.

714

Young Professional

  • Zwischen 25 und 35
  • Akademiker angestellt oder junger Unternehmer
  • Einkommen zwischen 50.000.- € und 100.000.- € brutto p.a.
Lesen Sie mehr...
500

Professional

  • Zwischen 35 und 45
  • Leitender Angestellter oder sich etablierender Unternehmer
  • Einkommen zwischen 100.000.- € und 200.000.- € brutto p.a.
Lesen Sie mehr...
503

Senior Professional

  • Zwischen 45 und 60
  • Topmanager oder gestandener Unternehmer
  • Einkommen ab 200.000.- € p.a.
Lesen Sie mehr...
504

Senior

  • Ab 60
  • Ruhestand oder Planung des Ruhestands
  • Vermögen ohne eigene Immobilie ab 1 Mio. €
Lesen Sie mehr...